Bewegung und Gesundheit

RAID

Ist ein spezielles Trainingssystem, dass auf Körperwarnehmung basiert und den selbstständigen Umgang mit Körperlichen Zielen anstrebt. Ich begleite sie auf diesem Weg, da eine nicht zu vernachlässigende Menge Disziplin eingehalten werden muss, um sich die Notwendigen Tools und Kenntnisse anzueignen und so zu verinnerlichen, dass sie zur flexiblen situationsbedingten Nutzung verfügbar sind und bleiben. 

RAID wurdeursprünglich entwickelt, um professionelle Tänzer nach (verletzungsbedingten) Pausen auf den notwendigen Trainingsstandart zu bringen und ist  Bestandteil des B.A. Studienganges Contemporary Dancer/Maker am ArtEZ Institute oft he Arts, Arnhem, NL.  Charackteristisch sind die Nutzung von Erkenntnissen aus der Trainingslehre und der Zielgerichteten Anwendbarkeit aus dem Personal Fitnesstraining. Weitere einfließende Elemente sind Pilates, Yoga, Gaga (Tanztechnik), Mental Training und Turnen. All diese Bewegungsformen habe ich professionell betrieben, studiert und/oder unterrichtet und bilde mich ständig weiter.

Erläuterung des Namens "RAID:
 

R – Range of motion (Bewegungsumfang)

Individueller Bewegungsumfang abhängig

von den Gelenken und der Knochenstruktur 
 
A – Articulation (Artikulation)

Bewusstsein der Kontrolle und verschiedener

Möglichkeiten des Gebrauchs von Muskulatur

und Knochenstruktur im selbstorganisierten

System 

 
I – Impact (Trainingsreize)

Trainingswissenschaft in Bezug auf Training

der Muskulatur und Art, Intensität und

Periodisierung der Trainingsreize 

 
D – Dance 

Mentalität aus dem Zeitgenössischen Tanz:

Fließende Vereinigung verschiedener Trainingspraktiken zur

Bildung einer Bewegungsintelligenz (Mobilität, Reaktionsfähigkeit)

 

 

 

 

  • Facebook App Icon
  • Twitter App Icon
  • Google+ App Icon